dodo bosse      artdodo        berlin      germany

 

 

 

2018

 

art kreuzberg 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2017

 

 

Galerie Primobuch, Berlin

Art Steglitz

 

 

 

   

 

 

 

 

 

Titel: meine kumpels kommen noch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2016

 

 

         - Art Steglitz -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2016 Teltower Kunstsonntag 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Soeth 7, ehemaliges Frauengefängnis

Berlin, Zelle 13

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Art Kreuzberg 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 2016  Galerie Museum Tempelhof, Kunstamt Tempelhof

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Art Kreuzberg 2011 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

dorf der künstler ... bahnitz 2010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Märkische Allgemeine Zeitung

3.5.2010

Dorf der Künstler und Bauern

Zum „Tag des offenen Ateliers“ ... / Blick in die Werkstätten der Kulturschaffenden

 

BAHNITZ -  Unweigerlich starrt man den nackten Mann in dem Atelier von Karl-Heinz Biederbick an. Zunächst lenken Reliefminiaturen aus verschieden farbigem Ton den Blick auf historische und politische Szenen sowie auf italienische Landschaften. Doch an der lebensgroßen Plastik aus Polyester in der Badewanne führt kein Weg vorbei. Und nach erstem Vorbeihuschen nähern sich die Besucher zaghaft der Figur an, berühren sie sogar, um das Material zu erforschen. Die zunächst scheue Zurückhaltung wirkt sonderlich, denn eigentlich sitzt dem Besucher doch nur das eigene Spiegelbild gegenüber – ein nackter Mensch.

Es scheint, als hätte die Figur, die der Bildhauer Karl-Heinz Biederbick Ende der 60er Jahre angefertigt hat, ihre Wirkung nicht verloren. Damals galt seine Arbeit als Provokation gegenüber der etablierten Kunstrichtung, der Abstraktion, erzählt der Professor. Er hingegen vertrete gemeinsam mit seiner Frau, der Künstlerin Christa Biederbick, den Realismus und das hätte damals für sehr viel Aufsehen erregt. Seit über zehn Jahren haben die beiden ein Atelier in Bahnitz, wohnen aber nicht ganzjährig in dem 150-Seelen Dorf. Die Stadt als Inspirationsquelle sei für beide unabdingbar, lacht er.

Auf der anderen Seite vom Garten der Biederbicks ziehen farbintensive, mit Acryl gemalte Leinwände, die vor einem blühenden Rapsfeld aufgestellt wurden, die Besucher magisch an. Die Malerin Dodo Bosse ist gerade erst dem Flieger aus Indien entstiegen und innerlich noch nicht ganz angekommen, lacht sie. Reisen sei sehr wichtig für die Inspiration. Ihre Eindrücke finden immer Eingang in ihre Werke. Die positive Strahlkraft ihrer Bilder erklärt sie mit ihrer positiven Einstellung zum Leben. „Ich gehe immer über die Farbe ans Bild“, erzählt sie, während sie sich ihren petrolfarbenden Schal um die Schulter legt.   ....  

 

 (Von Caterina Rönnert)

 

 

 

 

  

 

 

 

 

Top | dodobosse berlin germany art malerei